Sie sind hier:  Startseite > Projekte > Abgeschlossene Projekte > Literarisches Sonderheft 175 Jahre Schweizerischer Forstverein

Literarisches Sonderheft 175 Jahre Schweizerischer Forstverein

TitelblattIm Jahr 2018 feierte der Schweizerische Forstverein sein 175-jähriges Jubiläum. Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten erschien ein Sonderheft der Schweizerischen Zeitung für das Forstwesen.

Das Sonderheft wurde als literarische Sonderausgabe gestaltet. Acht Schrifstellerinnen und Schriftsteller aus der ganzen Schweiz wurden eingeladen, ihre Empfindungen, Erlebnisse und Bilder, die sie mit dem Wald assoziieren, literarisch zu verarbeiten.

Die Beiträge stammen von Arno Camenisch, Dorothee Elmiger, Antoine Jaccoud, Max Küng, Alberto Nessi, Marius Daniel Popescu, Bea Schilling und Leta Semadeni. Die Autorinnen und Autoren verfassten ihre Texte in ihrer Muttersprache, in der sie auch im Heft erschienen.

Die Stiftung Spitzenflühli hat sich an den Gestehungskosten beteiligt.

Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de|  Modified by cmsopen  | Login