Sie sind hier:  Startseite > Projekte > Aktuelle Projekte > Aufwertungsprojekt Stöckmatt Reigoldswil

Aufwertungsprojekt Stöckmatt Reigoldswil

StöckmattDie Waldränder angrenzend an die Stöckmatt befinden sich südwestlich des Dünnlenbergs und nördlich des Geissrains in der Gemeinde Reigoldswil BL. Die vorhandenen Wiesen bzw. das Weideland auf der Stöckmatt werden vor allem landwirtschaftlich extensiv genutzt und auf den Offenflächen sind eine Vielzahl von Obstbäumen anzutreffen. Die Stöckmatt stellt aufgrund dieser Eigenschaften und den langen und unregelmässigen Waldrändern ein ökologisch wertvolles Objekt dar. In den letzten Jahren wurden bereits diverse Massnahmen zur ökologischen Aufwertung des Gebietes getroffen, welche aber noch weiter ausgeweitet werden sollen und bei den bereits getroffenen Massnahmen punktuell einer Nachpflege bedürfen um das gesamte ökologische Potential auszuschöpfen.

Schaffung von Strukturreichen Waldrändern zur besseren Vernetzung von Offenland und Wald

Ziel ist es, die noch nicht aufgewerteten Waldränder in der Fläche so umzugestalten, dass für die vorhandene Flora und Fauna gute  Voraussetzungen geschaffen werden und die Diversität der vorkommenden Arten durch die Auflichtung erhöht wird, um neuen Lebewesen eine Standortgrundlage zu bieten. Hierbei sollen besonders auch seltene und anspruchsvollere Baum- und Straucharten gefördert werden. Die weitere Förderung von strukturierten Waldrändern bewirkt insbesondere die Vernetzung der Flächen hinsichtlich der bestehenden bisherigen Eingriffe, um in der ganzen Umgebung Stöckmatt Grundlagen für seltene Fauna und Flora zu schaffen, damit ein Austausch zwischen den Lebensräumen gewährleistet wird.

Bilder und Text stammen vom Projektverfasser.

Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de|  Modified by cmsopen  | Login