Sie sind hier:  Startseite > Projekte > Aktuelle Projekte > Bergwaldprojekt - Projektwoche

Bergwaldprojekt - Projektwoche

Der Projektort Schauenburg befindet sich auf der ersten Jurakette im Kanton Solothurn auf dem Gebiet der Gemeinde Selzach SO auf etwas mehr als 1000 m.ü.M. Bei klarem Wetter bietet er eine weite Aussicht über das Mittelland, direkt auf die Alpen. Die Wälder im Gebiet sind natürlicherweise buchenreich, bieten aber auch vielen seltenen Baum- und Straucharten gute Bedingungen. An den steileren Südhängen befinden sich oftmals Föhrenwälder. Die Trockenheit führt stellenweise zu einer geringen Wüchsigkeit. Generell sind die Wälder sehr artenreich und vielfältig.

Unterbrochen werden die Waldungen durch die Sömmerungsweiden, die das typische Landschaftsbild vervollständigen. Am Übergang zwischen Weiden und Wald lassen sich artenreiche und vielfältige Waldrandstrukturen aufbauen.

Rund 10 Prozent der Waldfläche im Kanton Solothurn sind Schutzwälder. Sie sind ein gutes Beispiel für die Multifunktionalität des Waldes, indem sie neben der Schutzfunktion und der Biodiversität auch die Ansprüche der Naherholung erfüllen.

Zusätzlich wird der Wald für die Holzernte genutzt, was komplexe Bedingungen für den Forst erbringt.


Idee und Ziele
Im Gegensatz zu den Alpen sind die Schutzwälder im Jura eher kleinflächig, aber nicht unbedeutend.
Das Bergwaldprojekt unterstützt den Forstbetrieb Leberberg in der Pflege der Schutzwälder, bei der Förderung von Lebensräumen von besonderer Bedeutung und bei der Förderung der natürlichen Artenvielfalt.

(Quelle: Projektverfasser)

Die Stiftung Spitzenflühli beteiligt sich an den Kosten für die Projektwochen.

Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de|  Modified by cmsopen  | Login